Hansmeier_Edith_Kolping_Hochschule_2105_1342

Mit uns Kindheitspädagogik studieren!

„Die wichtigste Frage aber vorab: Warum Kindheitspädagogik? Es liegt in unserer Verantwortung frühkindliche Bildungsprozesse, aber vor allem auch Organisationen und Netzwerke so zu gestalten, dass junge Menschen eine weltoffene und anregende Lern- und Lebensumgebung vorfinden."

Edith Hansmeier, Studiengangsleiterin Kindheitspädagogik

Unterstütze Kinder auf dem Weg zu ihrer eigenen Persönlichkeit

Du liebst die Arbeit mit Kindern, willst junge Menschen fördern und sie bei ihren ersten Schritten durchs Leben an die Hand nehmen?

Wir wissen heute sehr gut, wie wichtig die ersten Lebensjahre sind, damit sich Menschen zu starken, freien und sozialen Persönlichkeiten entwickeln können. Als Kindheitspädagog*in regst du Bildungsprozesse von Kindern an, gestaltest Lernumgebungen und begleitest die Kinder als verlässliche Bezugsperson auf ihrem Weg zum Erwachsen werden.

AdobeStock_306106622_web

Besondere Fragestellungen in der Kindheitspädagogik heute sind, wie ein nachhaltiger Lebensentwurf aussehen kann und wie wir Lernatmosphären für Kinder unterschiedlicher Herkunft konstruktiv gestalten können. In unserem Studiengang der Kindheitspädagogik lernst du pädagogische, psychologische und soziologische Zusammenhänge des Aufwachsens kennen und beschäftigst dich mit dem Einfluss der Bildungs- und Sozialpolitik auf dein berufliches Handlungsfeld und mit deiner eigenen, individuellen Berufsidentität.

Durch dein Studium wirst du in der Lage sein, dein pädagogisches Handeln kritisch zu reflektieren und gegenüber Kolleg:innen oder Eltern sicher zu begründen. Sei es in einer Bildungspartnerschaft oder einer Leitungsfunktion in Kita und Hort, bei der Arbeit an Schulen, in Kinder- und Jugendheimen, in Kinderkrankenhäusern, der Weiterbildung oder der Familien- und Fachberatung. Damit du das, was du gerne tust, auch richtig gut machst: für Kinder und Jugendliche da zu sein.

Deine Berufsaussichten. Von Klein bis Groß.

21_07_20_KIP2

Die Kleinsten fördern

Du kommst von den ersten Lebenstagen an dem Geheimnis auf die Spur, wie Kinder die Welt entdecken. Du beobachtest professionell wie sie sich tastend für Dinge und Menschen interessieren und bereitest nachhaltige Angebote und Lernräume in einer Atmosphäre von Sicherheit und Geborgenheit vor.

Du beteiligst Kinder und Eltern an Projekten, indem sie ihre Kompetenzen einbringen dürfen. Du legst Wert auf eine lösungsorientierte und wertschätzende Kommunikation und betrachtest sie als Partner im Bildungsprozess.

Portrait of smiling young woman working with kids in art class, copy space

Kinder im Schulalter begleiten

Du unterstützt Kinder im Schulalter, wenn es gerade nicht rundläuft. Du entwickelst Konzepte, die einen guten und gewaltlosen Umgang in der Schule fördern und den Respekt für das Anderssein verbessern.

Du eröffnest Kindern eine Perspektive, wie sie ihre Freizeit sinnvoll nutzen und mit viel Spaß kreativ, sportlich und musikalisch sein können.

Du unterstützt die Zusammenarbeit von Eltern, Lehrpersonen und Kindern und wirkst dabei mit, eine Schule zu gestalten, die ein Leben und Lernen in inspirierender Atmosphäre bieten.

Caring parents and misbehaving boy during therapy session with counselor

Fachberatung und Familienhilfe

Du begleitest Kinder und Familien in schwierigen Lebenssituationen durch psychosoziale Beratung. Auf der Basis moderner Beratungskonzepte stärkst du die Ressourcen von Kindern, Jugendlichen und Familien und ermöglichst ihnen, eigene Lösungen für Konflikte zu finden.

Als Fachberatung für Kindergärten oder Kindertagesstätten berätst du Fachkräfte bei der Entwicklung der Konzeption, bei der Personalentwicklung, der Elternarbeit und bei innovativen gesetzlichen Vorgaben.

Das sagen unsere Studierenden

P1000124 - Kopie1

"Es wird sehr darauf geachtet, dass die Studierenden sich wohlfühlen. Die Inhalte des Studiums werden sehr praxisnah erläutert. Die Dozierenden nehmen sich Zeit für jeden einzelnen Studierenden. Die Studierenden untereinander sind sehr kollegial - jeder unterstützt jeden."

Selda Kasap

Studentin der Kindheitspädagogik

AlinaLofi_2

"Die Kolping Hochschule hat mit die Chance gegeben ein Studium ohne Abitur aufzunehmen. Durch den virtuellen Campus habe ich die Möglichkeit Familie, Beruf und Studium zu vereinbaren. Zu den schönsten Momenten gehören definitiv die Case Days, aber auch die tolle Unterstützung unter den Studierenden."

Alina Lofi

Studentin der Kindheitspädagogik

Das Studium klingt gut, aber du suchst noch nach einer Arbeitsstelle?

Bei uns im Kolping Netzwerk findest du spannende Jobs für deinen nächsten Karriereschritt!

Egal ob Festanstellung, Ausbildungsplatz, FSJ, Bundesfreiwilligendienst oder Praktikum - im Kolping Netzwerk wirst du sicher fündig. Deutschlandweit. International.

Collection of people portraits placed as world map shape. Global Business Concept.